NAWA Medical - Innovation in Life Science

Mit fortschreitendem Alter ist die Barrierefunktion der Haut zunehmend eingeschränkt. Sie wird weniger strapazierfähig und reagiert empfindlich auf äußere Einflüsse. Die Haut wird dünner, trockener, juckt schnell und verliert an Elastizität. Sie wird leicht verletzbar und anfällig, die Wundheilung nach einer Verletzung verlangsamt sich. Mit den Jahren treten Ekzeme und Entzündungen bis hin zu Ulcus cruris und Dekubitalulcera vermehrt auf. Hautprobleme können aber auch durch die Einnahme von Medikamenten verursacht werden, oder bereits vorhandene Probleme werden noch verstärkt.

Mit den richtigen Maßnahmen kann man den Heilungsprozess akuter und chronischer Wunden unterstützen und Infektionen und Narbenbildung vorbeugen.
  1. Reinigen: Erster Schritt bei einer offenen Wunde ist die hygienische Reinigung.
  2. Behandeln: Nach der Reinigung den betroffenen Bereich versorgen und die Wundheilung aktivieren und unterstützen.
  3. Abdecken: Zum Schutz der Wunde diese mit Pflaster oder Verbandstoff abdecken.
  4. Wundumgebung und Hautschutz: Unterstützt die Behandlung und dient der Vorbeugung.
lesen Sie mehr
NAVIGATION
KONTAKTDATEN
Nawa Medical
Ostendstraße 100
 
90482 Nürnberg
 
Tel.: 0 911 / 54441-0
Fax: 0 911 / 54441-11

info@nawa-medical.com